Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
  • Der Sendeplan

    Jede Stunde beginnt mit aktuellen Nachrichten, Wetter, Verkehr und beinhaltet ein gemischtes Musikprogramm aus aktuellen Titeln und Oldies.

  • www.forum.radio-oldtimer.de

    Viel Spaß im neuen Oldtimer Forum für Auto, Zweirad, Nutzfahrzeug oder Traktor powered by RADIO OLDTIMER!

  • Immer wissen was los ist

    Ein "Like" und Sie wissen immer Bescheid! Folgen Sie uns auf Facebook und erfahren Sie Neuigkeiten aus erster Hand.

  • Werben Sie bei Radio Oldtimer

    Wir haben Ihre Zielgruppe: RADIO OLDTIMER bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten Ihre Werbebotschaften im Markt zu platzieren.

  • Radio Oldtimer als App

    Mit unserer kostenlosen App kommen Sie in den Genuss, jederzeit und überall Radio Oldtimer über Ihr Smartphone zu genießen.

  • Bewerben Sie Ihre Veranstaltungen

    Sie sind Veranstalter oder haben Termine aus dem Bereich Oldtimer und Youngtimer? Melden Sie sich kostenlos an und veröffentlichen Ihre Events!

Holen Sie sich jetzt die App
Holen Sie sich jetzt die App

Hol Dir jetzt die App!
So hast Du Dein Lieblingsradio immer dabei.

Jetzt läuft:

Jetzt hören

Player wählen:

RealPlayer Winamp iTunes Media Player Tune In

Im Bücherregal: Detaillierte und bildreiche Bulli-Historie

„VW Bus und Transporter – Vom Samba-Bus zum Multivan“ von Randolf Unruh. Foto: Auto-Medienportal.Net/Motorbuch-Verlag

Seit etlichen Jahren gehört Randolf Unruh zu den profiliertesten deutschen Journalisten im Bereich Nutzfahrzeuge und Reisemobile. In seinem neuen Buch zeichnet er mit zahlreichen Bildern die komplette Geschichte der VW-Busse, -Transporter, -Pritschen- und Kastenwagen sowie der Atlantic- und California-Wohnmobile und der Multivans nach.

Kein Zweifel: Der Bulli ist Kult. Die Fahrzeuge sind klassenlos und – obwohl sie speziell in den älteren Versionen als T1 und T2 mittlerweile richtig teuer gehandelt werden – auch ohne jeden Neidfaktor. Dabei ist sich der VW Bus für nichts zu schade und für fast alles zu gebrauchen. Als Taxi zum Flughafen, als rollende Werkstatt für alle nur denkbaren Handwerksberufe, als Rettungs- oder Krankenwagen, Familienkutsche oder Reisemobil. Randolph Unruh zeichnet die Entwicklungslinien vom Ursprung bis zur aktuellen Baureihe nach. Und das tut er sehr detailliert. Er präsentiert Motoren, Sondermodelle sowie zahlreiche Daten und Fakten rund um den VW Transporter. Und er präsentiert etliche, meist farbige Bilder, von denen man beileibe noch nicht alle gesehen hat.

Ist der Bulli in seiner ersten Entwicklungsstufe als T1 noch verdammt nahe am Käfer, erfährt er als T2 bereits eine zeitgemäße Weiterentwicklung. Der T3 beschreitet den Weg zur Großraumlimousine. Dann bricht der T4 mit der Heckmotor-Tradition. Mit dem T5 rollt der Bulli in die Gegenwart, der aktuelle T6 ist technisch auf dem Stand der Dinge, fort. Zum Schluss wirft Unruh einen Blick auf den denkbaren künftigen Weg des Transporters von morgen.

Interessant ist die chronologisch aufgebaute Geschichte der Busse von T1 bis T6 von 1950 bis heute allemal. Durch die jährliche Auflistung lassen sich die einzelnen Entwicklungsstufen gut nachvollziehen. Unruh listet die große Vielfalt der Modelle auf, was fraglos eine der Stärken des Buches ist.

„VW Bus und Transporter – Vom Samba-Bus zum Multivan“ von Randolf Unruh ist im Motorbuch-Verlag erschienen. Das Buch hat 368 Seiten mit 493 Abbildungen und kostet 39,90 Euro. (ampnet/gp)

Von Gerhard Prien

Besuchen Sie auch unsere Sponsoren und Unterstützer