Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
  • Der Sendeplan

    Jede Stunde beginnt mit aktuellen Nachrichten, Wetter, Verkehr und beinhaltet ein gemischtes Musikprogramm aus aktuellen Titeln und Oldies.

  • www.forum.radio-oldtimer.de

    Viel Spaß im neuen Oldtimer Forum für Auto, Zweirad, Nutzfahrzeug oder Traktor powered by RADIO OLDTIMER!

  • Immer wissen was los ist

    Ein "Like" und Sie wissen immer Bescheid! Folgen Sie uns auf Facebook und erfahren Sie Neuigkeiten aus erster Hand.

  • Werben Sie bei Radio Oldtimer

    Wir haben Ihre Zielgruppe: RADIO OLDTIMER bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten Ihre Werbebotschaften im Markt zu platzieren.

  • Radio Oldtimer als App

    Mit unserer kostenlosen App kommen Sie in den Genuss, jederzeit und überall Radio Oldtimer über Ihr Smartphone zu genießen.

  • Bewerben Sie Ihre Veranstaltungen

    Sie sind Veranstalter oder haben Termine aus dem Bereich Oldtimer und Youngtimer? Melden Sie sich kostenlos an und veröffentlichen Ihre Events!

Holen Sie sich jetzt die App
Holen Sie sich jetzt die App

Hol Dir jetzt die App!
So hast Du Dein Lieblingsradio immer dabei.

Jetzt läuft:

Jetzt hören

Player wählen:

RealPlayer Winamp iTunes Media Player Tune In

Drei Auto-Premieren bei der Techno-Classica Essen 2019

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio Racing

Jaguar E-Type Zero

Volvo S60

  • Europa-Premiere: Jaguar präsentiert historischen E-Type mit Elektro-Antrieb
  • Deutschland-Premiere: Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio „Alfa Romeo Racing”
  • Deutschland-Premiere: Volvo C60 Sportlimousine

Blick zurück in die Zukunft
Essen, im April 2019. Die Klassik-Weltmesse Techno-Classica Essen ist mehr als nur ein Oldtimer-Salon: Mehr als 20 Marken der internationalen Autoindustrie präsentieren dort ihre Klassiker. Einige von ihnen nutzen die besucherstärkste Klassik-Messe um mit ihren historischen Fahrzeugen die Brücke von der Tradition in die Zukunft zu schlagen. So finden gleich drei Premieren von Automobilen statt, die in Deutschland zuvor öffentlich noch nicht präsentiert wurden.

Jaguar setzt Oldtimer unter Strom: Europa-Premiere des Jaguar E-Type Zero
In Halle 6 feiert der elektrisch angetriebene Jaguar E-Type Zero Europapremiere. Mit der Zero-Emission-Version des legendären 60er-Jahre-Sportwagens ist Jaguar Classic Pionier für elektrifizierte Oldtimer. Der Elektro-Sportwagen beschleunigt in 5,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h – eine Sekunde schneller als seinerzeit ein E-Type Serie 1. Bis auf den Antrieb sowie dem – gleichwohl vom historischen Vorbild inspirierten – Armaturenbrett ist er sehr nah am Original. - Seite 2 - Erste Kundenauslieferungen des bei Classic Works in Coventry aufgebauten Traummodells werden voraussichtlich ab 2021 erfolgen. Bestellungen werden aber bereits schon heute zentral über zero@jaguarlandrover.com entgegengenommen. Wer bereits einen Original-E-Type sein Eigen nennt und den E-Antrieb nachträglich einbauen möchte, zahlt für den Umbau zwischen 60.000 und 70.000 Euro. Ein komplettes Fahrzeug in der Qualität einer Reborn-Werksrestaurierung steht ab 330.000 Euro in der Preisliste. „Wir haben den neuen elektrischen Antriebsstrang in die bestehende Struktur des E-Type implantiert. Das heißt, dass jederzeit auch wieder ein konventioneller Motor eingebaut werden kann. Wir denken, das ist sehr wichtig, um die DNA eines historischen Jaguar nicht zu beschädigen“, betont Ralf Klasen, Geschäftsführer von Jaguar Land Rover Classic.

Alfa Romeo Sportschau: Deutschland-Premiere des Alfa Romeo Racing Giulia Quadrifoglio
Nach der Weltpremiere auf dem Genfer Automobil-Salon ist ein spektakuläres Sondermodell auf der Techno-Classica zum ersten Mal in Deutschland zu sehen: die streng limitierte Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio „Alfa Romeo Racing"*. An ihrer Seite steht der Alfa Romeo Stelvio Quadrifoglio NRING, ein Tribut an die vielleicht anspruchsvollste Rennstrecke der Welt, die Nürburgring-Nordschleife. Ohnehin steht der Rennsport in Form der Formel 1 bei Alfa Romeo im Mittelpunkt: Juan-Manuel Fangios Weltmeister-Auto, der Tipo 159 „Alfetta" von 1951, und der Brabham Alfa Romeo BT45B von 1977 sind auf der Techno-Classica in Halle 3 auf dem FCA-Heritage-Stand ausgestellt. Sie machen auf die über 100jährige Renngeschichte von Alfa Romeo aufmerksam und werden aus besonderem Anlass präsentiert: In der gerade begonnenen Formel-1-Saison trägt das Alfa-Romeo-Team wieder den traditionellen Namen „Alfa Romeo Racing", erweitert um den stolzen Zusatz: „seit 1910".

Eine weitere Premiere betrifft die Marken Abarth und Fiat. Der neue „Abarth Classiche 595 Conversion Kit" für den historischen Fiat 500 ist inspiriert von den Tuningkünsten Carlo Abarths, der genau diesen Fahrzeugtyp in den 1960er-Jahren zu einer Legende unter Sportwagenfans machte. Der Kit enthält alle benötigten Komponenten, um einen serienmäßigen „Nuova Cinquecento" zeitgenössisch zu tunen beziehungsweise den Motor eines originalen Abarth 595 zu restaurieren. Auf dem Messestand von FCA Heritage auf der Techno-Classica ist ein mit dem „Abarth Classiche 595 Conversion Kit" präparierter Fiat 500 zu sehen, der 2018 bei der Oldtimer-Rallye Targa Florio auf Sizilien am Start war.

Volvo pflegt Limousinen-Tradition: Deutschland-Premiere der Volvo S60 Sportlimousine

Tradition trifft auf Moderne – auch auf dem Volvo-Stand in Halle 3: Bei der diesjährigen Techno-Classica Essen feiert der neue Volvo S60** seine offizielle Deutschland-Premiere. Die dritte Modellgeneration der Sportlimousine präsentiert sich auf der Klassik-Weltmesse neben stilprägenden historischen Viertürern der schwedischen Premium-Automobilmarke, deren Wurzeln bis ins Jahr 1929 reichen und zum neuen Volvo C60 leiten.
Mit dem Volvo S60 beginnt eine neue Zeitrechnung: Die Neuauflage der Mittelklasse- Limousine, die erstmals auf der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA) basiert, ist nicht nur das erste Modell aus dem neu eröffneten US-Werk in Charleston (South Carolina). Der Volvo S60 verzichtet auch gänzlich auf Dieselmotoren und setzt stattdessen auf Benziner und einen Plug-in- Hybridantrieb. Verpackt in frisches, skandinavisch geprägtes Design, bringt der Modellathlet zudem eine gehörige Portion Dynamik und Athletik mit – ein Markenzeichen, das seit jeher die Limousinen des Unternehmens kennzeichnet. Der ebenfalls in Essen präsentierte Volvo PV36 aus dem Jahr 1935 beispielsweise ist das erste „Stromlinien-Modell“ der Premium-Marke, ein vor allem Anfang der 1930er-Jahre in den USA beliebter Designtrend. Gebäude, Züge, Boote und sogar Haushaltsgeräte wie Toaster und Dampfbügeleisen wurden im späten Art-Deco-Stil entworfen, der aufgrund der aerodynamischen Eigenschaften als „Art Deco in Bewegung“ („Art Deco on the Move“) bezeichnet wurde.

* Verbrauchswerte: Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km) nach RL 80/1268/EWG und

CO2-Emission kombiniert (g/km).

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio 2.9 V6 Bi Turbo 375 kW (510 PS) AT8:

9,3 - 9,1 l/100 km; 211 - 206 g/km

Die Volvo-S-60-Verbrauchswerte finden Sie in dieser PDF:

PDF hier öffnen

Besuchen Sie auch unsere Sponsoren, Unterstützer und Kooperationspartner